„Promi Big Brother“: Nach dem Sex-Talk bricht Jörg Dahlmann in Tränen aus | Unterhaltung

Emotionales Feuerwerk bei “Promi Big Brother” |

Am Tag nach dem Sextalk bricht Jörg in Tränen aus

Der “Big Brother” regiert in voller Kraft.

Dass “Promi Big Brother”-Haus sorgte bereits für ein Feuerwerk der Emotionen. Hier finden Sie Freude und Leid, Liebe und Streit, Freundschaft und Neid. Manche ziehen es vor, alles nackt zu ertragen – andere dagegen haben eine symbiotische Beziehung zu ihrer Kleidung aufgebaut.

Auch Lesen :  Bestseller: Bücher-Deals zum Black Friday: Angebote trotz Buchpreisbindung?

„Big Brother“ wurde am Sonntagabend in der gesamten Show zum großen bösen Bruder und seine Gedankenspiele gingen auf die Spitze – bis er schließlich weinte.

Jeremys Outfit ist eine Quelle von Kontroversen

So oft der weiße Anzug das Gesprächsthema der Parfüm-Influencerin ist – man würde kaum glauben, dass das gute Stück bald einen eigenen Instagram-Account bekommen wird. Wieder einmal weigerte sich Jeremy, sein charakteristisches Aussehen zu ändern.

Auch Lesen :  Stefan Mross überrascht nach Trennung mit weiblicher Begleitung

Bei Katy Karrenbauer (59) stoße das Geruchsbarometer bereits an seine Grenzen: „Wenn er hier nicht rauskommt, müsste er das Ding 21 Tage am Laufen halten. Dann ist der Mann, der über Parfüm redet, hier der stinkende Mann.“ Selbst „Big Brother“ lästerte schon wegen des Anzugs, dessen Weiß nicht mehr so ​​strahlend war: „Okay. Dann trägst du weiterhin Beige.“

Unterdessen wurde die Aufmerksamkeit der Fans von Jeremys Flasche auf eine andere Sensation gelenkt. Nach einer kalten Nacht fand Jeremy eine Delikatesse: ein Glas heißes Wasser. Er schwärmte: „Ich wollte mich nur ein bisschen mit heißem Wasser aufwärmen. Kühl. Ich hätte nicht gedacht, dass es so viel Spaß machen würde.”

Auch Lesen :  Caroline Ring – Wanderer zwischen den Welten- SWR2

So eine Liebeserklärung an unparfümiertes Wasser – der Herr mit der feinen Nase scheint nun die einfachen Freuden des Lebens verstanden zu haben.

Hier finden Sie Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese anzuzeigen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Fakten enthüllen und Liebe gestehen

Obwohl die Kälte auf dem Dachboden den geplagten Bewohnern zu schaffen machte, wappneten sie sich Diana Schale (52) und Rainer Gottwald (56) romantisches Wellnessprogramm mit Sauna und Whirlpool im Luxusloft. Davor hat Rainer seinem neuen Mitbewohner fleißig aus der Dusche geholfen – er ist ja auch ein Gentleman…

Weitere Fakten wurden enthüllt, um sie in der Garage zu überraschen. Micaela Schäfer (39) stürzte sich erneut zu einem ausgiebigen Bad ohne Umkleidekabine in die Wanne, und Doreen Steinert (36) sprach offen über ihre sexuellen Vorlieben: „Ich bin bisexuell. Ich mag beides.” Micaela hörte zu und wollte mehr wissen: “Hast du auch mit einer Frau Sex gehabt, als du mit einem Mann warst?”

Rainer Gottwald freut sich auf das Baden im Whirlpool

Rainer Gottwald freut sich auf das Baden im Whirlpool

Foto: SAT.1

Der Sido-Ex ging nicht ins Detail, stellte aber klar: „Ich könnte mir ein Leben nicht vorstellen, in dem ich nur einen Mann oder eine Frau habe. Egal wie sehr ich den Mann liebe, ich könnte mir nicht vorstellen, nie wieder eine Frau zu berühren.”

DSDS-Ikone Menderes Bagci eröffnete plötzlich ein liebevolleres Leben. Er war gerührt: “Wenn du Frauen und Männer liebst, dann hast du mehr Auswahl!”

Hier finden Sie Inhalte von Instagram

Um mit Inhalten von Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese anzuzeigen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Bittere Tränen von Jörg Dahlmann

Diesen Tag wird er bald vergessen! Sportkommentator Jörg Dahlmann (63) sprach während des Sextalks über seinen Ex-Partner: „Wir sind seit etwa drei Monaten getrennt.“ Anscheinend nicht zum ersten Mal eröffnete Dahlmann: „Aber wir sind auch etwa 17 Mal gelandet.“ 17 mal – dafür sollte Jörg Kummer eigentlich gebraucht werden.

Doch als er nach einem Match entschied, ob Menderes oder Tanja Tischewitsch das Haus verlassen mussten, verzweifelte er. Schluchzer schüttelten ihn: „Ich kann das nicht tun, weil ich weiß, dass ich sie so sehr verletzen werde. Ich kann das nicht!“ Natürlich wusste das Publikum mittlerweile, dass die Auserwählten eine tolle Zeit im Luxus-Loft haben würden – doch Jörg haderte immer mehr mit seiner Entscheidung.

Weinend legte er sein Gesicht in seine Hände und forderte “Big Brother” auf, eine Entscheidung zu treffen. Jörg entschied sich für Tanja, die die Garage verlassen musste. Sie weinte kurz darauf auch – aber vor Freude. Rainer und Diana beschenkten sie mit einem Gourmetmenü und sie konnte ihr Glück kaum fassen. Auch Jörg Knör war am Ende des Abends erleichtert. Er durfte vom Dachboden in die Garage umziehen.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button