Nagelsmann freut sich auf NFL-Spiel in München

Sport (DPA)

Nagelsmann freut sich auf das NFL-Spiel in München

Tampa Bay Buccaneers trainiert auf Sabiner Strauss in München. Tampa Bay Buccaneers trainiert auf Sabiner Strauss in München.

Tampa Bay Buccaneers trainiert auf Sabiner Strauss in München.

Quelle: Matthias Schrader/AP/dpa

Die NFL besucht München. Auch Bayern-Trainer Julian Nagelsmann will sich diese Fußball-Show nicht entgehen lassen.

dAuch Bayern-Trainer Julian Nagelsmann durfte sich den Auftritt von NFL-Superstar Tom Brady in München nicht entgehen lassen. „Ich werde im Stadion sein und hoffe auf ein paar Touchdowns“, sagte der 35-Jährige vor dem Doubleheader der Tampa Bay Buccaneers gegen die Seattle Seahawks am Sonntag (15.30 Uhr).

Am Freitag tauschte sich NFL-Fan Nagelsmann mit Seahawks-Coach Pete Carroll aus und überreichte seinem Trainerkollegen ein Bayern-Trikot bei Seiber Strauss. “Es ist normalerweise schwierig, Dinge von einer Sportart auf eine andere zu übertragen, weil die Spiele so unterschiedlich sind”, sagte Naglesman, der Fußball als “ganz anders” ansieht. „Mit mehr Anstoßmomenten und viel weniger Zufallssituationen als beim Fußball.“

Das erste NFL-Spiel in Deutschland ist auch für Superstar Brady etwas ganz Besonderes. “Du wirst dich nicht an alle Spiele deiner Karriere erinnern, aber an dieses hier wirst du dich erinnern”, sagte der 45-jährige Quarterback. „Alles Leben besteht aus Erinnerungen, das ist eine. Ich bin zum ersten Mal in Deutschland. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen“, sagte der siebenmalige Super-Bowl-Gewinner.

Sein Freund Sebastian Vollmer, ein ehemaliger deutscher NFL-Profi, habe ihm gesagt, dass „das deutsche Publikum bei Fußballspielen das beste der Welt ist“, erklärte Brady: „Ich werde mich freuen. Die Fans auch, da bin ich mir sicher.“

In der Schule definitiv verboten, in der NFL aber ein bewährtes Tool: ein Armband, das die Bewegungen von Quarterbacks lesen kann. Auch Spielmacher Geno Smith von den Seattle Seahawks ist auf die Hilfe des Körpers angewiesen. „Ich habe in meiner Karriere viele Male Armbänder getragen – auf allen Ebenen. Es ist einfach etwas, das hilft. Es beschleunigt die Dinge“, sagte Smith.

Und warum braucht es Verrat? Wenn ein Trainer seinem Quarterback über ein Headset Bewegungen – von denen viele viele Wörter enthalten – mitteilt, entstehen oft Missverständnisse durch Hintergrundgeräusche im Fußball. Jede Aktion hat jetzt eine Nummer in Smiths Gedächtnis, also sollte nur der 32-jährige Amerikaner sie kennen.

Bei der Verpflegung von rund 67.000 Fußballfans setzen die Münchner Veranstalter auf eine deutsch-amerikanische Kombination. Allianz-Arena-Manager Jürgen Mitt sagte: „Es gibt definitiv mehr Burger als sonst. Am Sonntag sind 1.800 Menschen allein für das Essen beschäftigt.“ Aber Bier wird deutsch bleiben.

München ist Gastgeber des ersten NFL-Spiels in Deutschland. Die bayerische Landeshauptstadt teilt sich in den nächsten drei Jahren drei weitere wichtige Spiele in der höchsten Fußballliga der Welt mit Frankfurt.

Source

Auch Lesen :  Oranje verpasst vorzeitigen Achtelfinal-Einzug - WELT

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button