Helene Fischer in Silbereisen-Show – Zuschauer spotten

Florian Silbereisen und Helene Fischer feierten gemeinsam das Fernsehjubiläum des Moderators.

Florian Silbereisen und Helene Fischer feierten gemeinsam das Fernsehjubiläum des Moderators.Bild: ARD-Screenshot

Jennifer Ulrich

Am 22. Oktober feierte Florian Silbereisen am Samstagabend mit „Das große Hit-Jubiläum“ seine 100. Show. Passend zum Event lud er viele Stargäste ein, mit einem besonderen Highlight: Auch seine Ex-Partnerin Helene Fischer schaute vorbei – und gab einen privaten Einblick in das Event. Sie durfte auch einige Lieder spielen.

Helene Fischer am freien Feuer,

Der 38-Jährige hatte es auf den ersten Blick in sich: Mit „Genau dieses Gefühl“ Helene Fischer trug einen riesigen Rock, der etwa zur Hälfte des Songs in Flammen aufging. Solche Spezialeffekte sieht man nicht jeden Tag, auch bei ihr.

Später wurde es nass, als es auf der Bühne regnete und der Sänger „With no other“ aufführte. Silbereisen wollte das Stück ausdrücklich für sein Team.

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Private Einblicke

Auf der anderen Seite scheint es, dass der Künstler nicht zweimal darüber nachgedacht hat, ob er die Show annimmt oder nicht. “Ihr großes Jubiläum. Natürlich habe ich ja gesagt”, verriet sie in einem Interview mit Silbereisen. Und der Moderator konnte seine Euphorie kaum verbergen. Silbereisen war begeistert:

Dass Silbereisen so privat wie die Sängerin vor laufenden Kameras ist und ihren neuen Partner sogar erwähnt, ist ziemlich ungewöhnlich – und manche Zuschauer fanden das seltsam.

Helene Fischer und Florian Silbereisen lachen die durchnässten Fans aus.

Helene Fischer und Florian Silbereisen lachen die durchnässten Fans aus.Bild: Hochleinwand

Die anschließenden Fragen der Fans, die von der „Atemlos“-Interpretin beantwortet wurden, waren kaum erfolgreich. Helene Fischer gab an dieser Stelle unter anderem zu, dass sie ihr Handy gerne ignoriert. Sie fügte hinzu: „Zu Hause bin ich ruhig und langweilig.“ Sie braucht also die Bühne als Ausgleich.

ARD-Publikum lästert

Wenig überraschend war das Gespräch zwischen Helene Fischer und Florian Silbereisen auf Twitter ein großes Thema. Dieser Zuschauer fällt zum Beispiel das harsche Urteil: „Cringe“.

Auch Lesen :  Herzogin Meghan: Neues Monogramm mit Krone sorgt für Kritik

Diese Person kümmert sich direkt um die Sendung als Ganzes: “Das ist alles so fehl am Platz, so beschämend fremd, so peinlich.”

Immer noch ist die Rede von „unerlaubter kultureller Verwertung von Helene Fischer“:

Vanessa Mai und Dieter Bohlen haben in der Vergangenheit zusammengearbeitet. Gemeinsam saßen sie in der “DSDS”-Jury. In der 13. Staffel suchten sie mit HP Baxxter und der Sängerin Michelle den neuen Superstar. Gewinner war damals übrigens Prince Damien. 2016 produzierte der Pop-Titan Vanessas drittes Album „Für Dich“. Bohlen arbeitete auch an “Rainbow”. Das war ein paar Monate vor der Trennung ihres Unternehmens im Jahr 2017.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button