Hansa Rostock mit Mut ins Nordduell gegen Eintracht Braunschweig | NDR.de – Sport

Stand: 10.11.2022 15:35 Uhr

Hansa Rostock ist am Samstag zu Gast beim Nordduell bei Eintracht Braunschweig. Für die beiden Zweitligisten ist es die letzte Chance des Jahres, den Rückstand auf die Abstiegsränge zu vergrößern. Sie führen die Abstiegszone mit jeweils 18 Punkten an.

Von Robert Witt

Wenn Sie nicht gewusst hätten, dass es einen neuen Trainer gibt, hätten Sie alles gedacht. Der FC Hansa war auch unter Patrick Glockner beim 1:1-Unentschieden gegen den FC Nürnberg am Mittwoch, 1. Richtig ist die Denkweise. Ein später Ausgleich war eine große Erleichterung für Glockners Seitenliniendebüt. Im letzten Spiel des Jahres reisen die Rostocker nach Braunschweig – und hoffen am Ende der Hinrunde auf den ersten Sieg unter dem neuen Trainer. Denn den Mecklenburgern fehlten zwei weitere Punkte zum 20-Punkte-Halbzeitziel.

Keine Angst vor Fehlern

Braunschweig hingegen hat nur eines der letzten zehn Spiele verloren. Beim SSV Jan Regensburg holte der Aufsteiger nach einem 1:1-Rückstand einen Punkt. Denn der neue Hansa-Trainer ging mit Respekt an die Partie mit dem Aufsteiger heran. “Wir müssen alles investieren, um zu überleben.”

Von der eigenen Mannschaft fordert er mehr Mut. “Wir müssen mit mehr Selbstvertrauen arbeiten, wenn wir am Ball sind. Die Jungs müssen wissen, dass Fehler erlaubt sind.” Die Handschrift des Trainers und das damit verbundene Selbstvertrauen dürften schon früh in der Rückrunde zu erkennen sein.

„Wir hatten genug Torchancen. Wenn wir sie nutzen und hinten die Fehler korrigieren, können wir auch die drei Punkte aus Braunschweig mitnehmen.“
Hansa-Keeper Marcus Kolke

Auch Lesen :  Neue Anstoßzeiten in der Bundesliga? Für DFL-Chefin Hopfen vorstellbar

Balance auf Augenhöhe

Dennoch spricht viel für ein ausgeglichenes Duell am Samstag (20.30 Uhr im NDR Live Center). Mit 18 Punkten haben die beiden Nordklubs nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz. Auch das Torverhältnis ist gleich (-7). Die Probleme im Angriff sind die gleichen: Beide Mannschaften lösen eine kleine Gefahr vor dem gegnerischen Tor aus.

Braunschweigs durchwachsene Heimbilanz

Die niedersächsische Heimbilanz in der Hinrunde war durchwachsen. Die Mannschaft von Trainer Michael Schel hat nur drei ihrer acht Heimspiele gewonnen. Zuletzt trafen die beiden Mannschaften in der Saison 2019/2020 aufeinander. In dieser Zeit gelang es Hansa, zwei Duelle gegen die „Löwen“ zu gewinnen.

Torhüter Proger trifft

Rostocks Torschützenkönig Kai Proger (sechs Tore) und Verteidiger Lukas Scherf verletzten sich im Spiel gegen Nürnberg und trainierten am Donnerstag nicht. Ihr Engagement für das Wochenende war fraglich. Glockner macht sich darüber keine Sorgen: „Wir haben genug Spieler im Kader, um diese Qualität zu kompensieren.“

Auch Lesen :  Fan-Vertreter: Bei Fußball-WM kommt zu viel Übel zusammen - Sport

Mögliche Aufstellungen:

Eintracht Braunschweig: Fejzic – Wiebe, Benkovic, Schultz – Marx, Nikolaou, Donkor – Krauße, Endo – Kaufmann, Lauberbach
FC HansaRostock: Kohlke – Niedert, Malone, Rosbach, Scherff – Frode, Dressel – Fröling, Duljevic, Ingelson – Verhoek

Mehr Informationen

Kickertisch vor Fußballmotiv © Colourbox Foto: Pressmaster

Ergebnisse, Tabellen und Spieltage auf einen Blick. Mehr

Hansa Sport-Vorstand Martin Piekenhagen (links) mit dem neuen Cheftrainer Patrick Glockner © FC Hansa Rostock

Bei der Suche nach einem Nachfolger für den gefeuerten Cheftrainer Jens Hartel wurde der Fußball-Zweitligist FC Hansa Rostock schnell fündig. Mehr

Dieser Punkt im Programm:

NDR 2 Bundesliga Show | 12.11.2022 | 20:30 Uhr

NDR-Logo

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button