BVB schaltet die Konkurrenz aus: Transfer-Coup auf der Zielgeraden

Dem BVB soll ein Transfercoup bevorstehen. Fündig wurden die Schwarz-Gelben in der Bundesliga.

DORTMUND – BVB-Boss Sebastian Kehl hat den Transfermarkt durchforstet. Auf der Suche nach neuen Spielern wurde er bei Eintracht Frankfurt fündig. Objekt der Begierde: Daichi Kamada. Laut Berichten aus Italien (BVB-Transfer-News bei RUHR24) soll der Japaner zum BVB wechseln.

Der BVB stoppt den Wettbewerb: Ein Coup-Transfer auf der Zielgeraden

Portal Sportitalia Ich möchte wissen, dass die Verhandlungen zwischen dem Verein und dem Spieler gut vorangekommen sind. Neben Borussia Dortmund interessieren sich einige italienische Klubs für den japanischen WM-Fahrer, haben aber einen Transferkorb erhalten.

Auch Lesen :  Familienfoto zu Weihnachten gibt Rätsel auf

Daichi Kamada soll im kommenden Sommer ablösefrei zu Borussia Dortmund wechseln. Über den Wechsel sei noch nicht entschieden, sagte der 26-Jährige. Auch Daichi Kamada soll auf der Liste von Tottenham Hotspur stehen.

Und laut einem der Londoner Sport 1Die Meldung vom Donnerstag (15.12.) steht noch: Die Meldung, dass der Japaner den BVB verpflichten soll, sei nicht bestätigt, schreibt er Sport 1-Journalist Christopher Mitchell auf Twitter. „Kamda prüft viele Optionen, aber er liebäugelt mit dem Ausland. Eine Vertragsverlängerung mit SGE ist jedoch unwahrscheinlich.

Auch Lesen :  Wo ist die Hoffnung geblieben?: Bei Schalke 04 geht schief, was schiefgehen kann

Daichi Kamada: Der BVB-Flirt war der beste Spieler der laufenden Bundesliga-Saison

Daichi Kamada ist eine der Überraschungen der aktuellen Saison. Die Japaner werden Tischfussball Die durchschnittliche Punktzahl in 11 gewerteten Spielen beträgt ebenfalls 2,55 als MVP in der aktuellen Saison.

Auch Lesen :  Showdown zwischen Wasserrutschen - Sport

Der Japaner könnte beim BVB auf Starspieler Jude Bellingham folgen, der sich im Sommer verabschieden soll. Als junger Engländer bewältigt der Frankfurter nahezu jede Position im Mittelfeld.

Daichi Kamada soll zum BVB wechseln.

© Pro Shots/Imago, Fotomontage: RUHR24

Der Mittelfeld-Allrounder steht seit 2017 bei der SGE unter Vertrag. Sein Arbeitspapier läuft nächsten Sommer aus. Er passt perfekt in das Bedarfsprofil des BVB: Trainer Edin Terzic hat angekündigt, ablösefreie Stars verpflichten zu wollen.

Rubrikenverzeichnis: © Pro Shots/Imago, Fotomontage: RUHR24

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button