Bjarne Mädel: “Ein guter Impro-Künstler denkt nicht nur an sich”

Aktualisiert am 01.12.2022 07:02

  • Der Schauspieler Bjarne Mädel ist auch in der zweiten Staffel der satirischen Impro-Serie „Kranitz – Bei Trennung Geld zurück“ von Jan Georg Schütte zu sehen.
  • Wieder spielt er den kriminellen Freund Manni, der mit Hilfe seines Therapeuten Klaus Kranitz versucht, sich selbst zu finden.
  • Im Interview gibt er einen Einblick in die hohe Kunst der Improvisation.

Weitere Nachrichten zu Fernsehsendungen

Schauspieler Bjarnes Mädchen feierten zuletzt mit „Delivery“ und „Sörensen hat Angst“ große Erfolge. Für beide Filme wurde er mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Nun ist er in der Fortsetzung der ebenfalls für den Grimme-Preis nominierten satirischen Impro-Serie „Kranitz – Bei Trennung Geld zurück“ von Drehbuchautor und Regisseur Jan Georg Schütte zu sehen.

Erneut schlüpft Mädel in die Rolle des kriminellen Freundes Manni, der mit Hilfe des unkonventionellen Therapeuten Klaus Kranitz (Schütte) versucht, sich selbst zu finden. Die vier neuen Folgen der zweiten Staffel werden ab Mittwoch (30. November, Mittwoch, 10:30/22:45 Uhr) im NDR ausgestrahlt.

Im Interview mit der Nachrichtenagentur zur Nachrichtenszene gibt Bjarne Mädel einen Einblick in die hohe Kunst der Improvisation, bei der den Schauspielerinnen und Schauspielern vorab Rollenprofile vorgegeben, aber keine Sätze und Dialoge vorgegeben werden.

Auch Lesen :  Aktuelles Fitnesslevel - Bonez MC zeigt seinen Oberarm-Umfang

Was halten Sie privat von Paartherapeuten?

Bjarnes Mädchen: Professionelle Hilfe von außen halte ich für sehr sinnvoll. Wenn Sie als Paar oder allein in einer Situation stecken, die Sie unglücklich macht und Sie nicht in der Lage ist, sich zu befreien, kann ein guter Therapeut die richtigen Fragen stellen, um die Spannungen und Knoten in der Beziehung zu lösen oder Ihre eigenen hinzuzufügen.

Haben Sie sich persönlich mit dieser Berufsgruppe beschäftigt?

Erst als Mitspieler im Film „Wellness für Paare“ stellte der Therapeut, der von Jörg Pannenbäcker gespielt wurde, ganz wunderbare Fragen, die in unserem Spiel eine passende Emotion hervorriefen.

Was macht für Sie die Magie der Improvisation aus?

Es ist für mich ein glücklicher Prozess, wenn sich jetzt, wie bei den Dreharbeiten zu „Kranitz“ in den Szenen mit Aleksandar Jovanovic, Jan Georg Schütte und mir, ein Rhythmus herausbildet, den ich auch inhaltlich „Flow“ nenne Die neue deutsche Moderne. würde stehen. Du erzählst eine Geschichte und eine Erwiderung zusammen, erzwingst den nächsten Satz, oder du nimmst sie und webst sie so zusammen, dass sich der Moment organisch und leicht anfühlt.

Ihr betretet gemeinsam das Eis und gleitet dann gemeinsam wach und freudig in eine Richtung. Das „Magische“ ist dann, dass alles zusammenpasst und man es gleichzeitig beim Entwickeln und Gestalten spürt. Du bist im besten Sinne: in der Gegenwart, im Hier und Jetzt.

Auch Lesen :  Moderatoren Joko und Klaas in Studio eingesperrt – "Irrsinnige Angst"

Kannst du Improvisation üben?

Ja. Es gibt bestimmte Regeln, die befolgt werden müssen, um gemeinsam voranzukommen.

Was zeichnet gute Improvisationskünstler aus?

Dass er oder sie diese Regeln kennt. Erstens denken die Künstler weiter und zweitens denken sie nicht nur mit, sondern liefern auch Vorlagen, nach denen ihre Kollegen etwas machen können. Das macht mir sehr viel Spaß. Geben und erhalten Sie Spielvorlagen. Improvisation in der Schauspielerei ist für mich vergleichbar mit Fußball. Es ist ein Mannschaftssport. Natürlich kann man auch einen Monolog improvisieren, aber ich finde den Doppelpass spannender.

Sie haben in der Improvisation „Tatort: ​​Das Team“ mitgespielt und vielleicht haben Sie auch die Diskussion um die Improvisation „Tatort“ in Ludwigshafen gehört. Letzteres kam überhaupt nicht gut an. Was halten Sie als Spezialist von der Kritik?

Ich habe die Diskussion nicht gehört, und ich habe die Filme nicht gesehen. Mit unserem improvisierten “Tatort: ​​​​​​Das Team” sind wir ganz klar an unsere Grenzen gestoßen. Ich glaube, das Krimi-Genre – gerade bei vorhandenen Ermittlerfiguren aus anderen Formaten – war für Gruppenimprovisation nicht geeignet. Man brauchte wirklich ein Team, das über die Jahre gut zusammengearbeitet hatte, und „The Team“ war nicht so.

Auch Lesen :  Bachs Weihnachtsoratorium: Was macht es so einzigartig? | NDR.de

Worauf können sich Ihre Fans freuen?

Bis auf weitere Interviews. Und das Hörbuch „Ich bin von nebenan – Monologe für Zuhause“ von Ingrid Lausund, das ich zusammen mit Speak Low produziert und mit tollen Kollegen wie Matthias Brandt, Lina Beckmann, Bastian Pastewka und Fritzi Haberlandt aufgenommen habe. Außerdem drehe ich gerade den zweiten Film „Sörensen“, auf den ich sehr gespannt bin.

Lesen Sie auch: Nachfolger von Pilawa: „NDR Quizshow“ bekommt einen neuen Moderator
© 1&1 Email & Media / spot on news

Seien Sie nicht selbstgefällig – oder es passiert ein Unfall! Seit dem Tod seiner Eltern glaubt Jakob Otto (Bjarne Mädel) fest an ihn. In „Buba“ macht er sich deshalb seinen Alltag so unangenehm wie möglich, damit Schlimmeres nicht passiert. Bis er sich verliebt. Netflix zeigt den grotesken „Märchen“-Film, der gleichzeitig das Prequel zur Überraschungshit-Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“ ist, ab dem 3. August. Vorschaubild © AFP

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button