Bam Margera hat Covid: „Jackass“-Star auf der Intensivstation | Unterhaltung

Bam Margera (43) riskierte in der Ballaballa-Kultshow „Jackass“ mehr als einmal seine Gesundheit. Nun liegt der ehemalige Profi-Eiskunstläufer auf der Intensivstation. Diagnose: Covid mit schwerer Lungenentzündung! Mehrere US-Medien berichteten darüber gemeinsam.

Auch Lesen :  Affenpocken in Deutschland 2023: WHO gibt keine Entwarnung

Demnach wurde der 43-Jährige Anfang dieser Woche in ein Krankenhaus in San Diego (Kalifornien) eingeliefert. Ein Koronartest war positiv. Die Ärzte beschlossen, Margera aufgrund ihres Gesundheitszustands an ein Beatmungsgerät anzuschließen. Es sollte stabil sein.

Auch Lesen :  Queen Elizabeth: Ihre süße Weihnachtstradition mit ihren Urenkeln
Bam Margera hat mit Ex-Model Nicole Boyd einen vierjährigen Sohn.  Inzwischen hat die Mutter das alleinige Sorgerecht beantragt

Bam Margera hat mit Ex-Model Nicole Boyd einen vierjährigen Sohn. Inzwischen hat die Mutter das alleinige Sorgerecht beantragt

Foto: Getty Images

Schlagzeilen machte der Stuntman zuletzt im Juni dieses Jahres: Damals flüchtete der US-Amerikaner aus der Reha in Florida.

Pikant: Wegen Margeras Drogensucht ordnete ein Richter den Aufenthalt in der Klinik an, da er mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten war. Unter anderem soll er eine Frau so heftig angegriffen haben, dass ihre Brustimplantate geplatzt sind.

Laut Klinikdirektor wollte der Exzentriker eine Sonderbehandlung für Promis, die er nicht bekam. Also ging Bam Margera, um Geld zu sammeln. Zwei Tage später wurde der „Jackass“-Star erneut von der Polizei aufgegriffen und widerstandslos festgenommen.

Blick von

Eine Szene aus “Jackass Forever”: Machine Gun Kelly, Johnny Knoxville und Steve-O (von links) – der Film sorgte für Ärger zwischen der chaotischen alten Crew

Foto: Picture Alliance / PictureLux / Sean Cliver / Paramoun

Ob der Filmemacher ihn erfolgreich rehabilitiert hat, darf bezweifelt werden. Das Promi-Portal TMZ berichtet, Margera habe sich Berichten zufolge in der Klinik mit einem Anwalt getroffen, der ihn auf die obligatorische Maßnahme einstellte.

Kaum draußen wurde der tätowierte Mann in Atlanta und Las Vegas beim Feiern gesehen. Möglicherweise waren wieder Drogen im Spiel. Laut TMZ machen sich “viele Leute” aus der Gegend Sorgen um den Vater eines vierjährigen Sohnes. Nicole Boyd (38) beantragte im September 2021 das alleinige Sorgerecht für Phoenix.

Auch wegen des 2022 erschienenen Kinofilms „Jackass Forever“ stinkt es zwischen der alten Chaoten-Truppe. Bam Margera gab auf Instagram bekannt, dass sie gefeuert wurde. Er beleidigte seine Weggefährten Johnny Knoxville und das Produktionsteam um Jeff Tremaine und Spike Jonze. Diese löschten viele Szenen aus der Arbeit, die vor dem Ende von Margera gedreht wurden.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button