Asetek SimSports stellt die Invicta und Forte S-Serie vor

Asetek gab kürzlich die Verfügbarkeit der Gas- und Bremspedal-Kits der Asetek SimSports Invicta S-Serie und Forte S-Serie bekannt. Simulator-Rennfahrer haben jetzt die ultimative Flexibilität bei der Montage jedes Gas- und Bremspedals in ihren Simulator-Rigs, während sie gleichzeitig die Leistung und Merkmale der Premium-Invicta- oder Premium-Forte-Hochleistungspedalsätze beibehalten.

„Wir waren begeistert von der Reaktion auf unsere Invicta- und Forte-Pedale und haben auf den Wunsch der Community nach maximaler Freiheit gehört, Pedale weiter auseinander oder umgekehrt in ihren Sim-Rigs zu montieren“, sagte Andre Slot Eriksen, CEO und Gründer von Asetek. . „Sim-Fahrer können jetzt zwischen den Original-Pedalsets oder den Pedalsets der Serien Invicta und Forte S wählen, die eine vollständige Anpassung der Pedalplatzierung ermöglichen. Unser Ziel mit all unseren SimSports-Produkten ist es, Sim-Fahrern den Nervenkitzel eines echten Rennwagens zu vermitteln, und wenn wir unsere Pedale einzeln in einem Kit anbieten können, um dieses Ziel zu erreichen, werden wir das tun.”

  • Das Gaspedal- und Bremspedal-Kit der Asetek Invicta S-Serie ist jetzt erhältlich. Hydraulische Simulatorpedale von THORP wurden mit Blick auf echtes Rennwagengefühl, Langlebigkeit und Benutzerfreundlichkeit entwickelt. Kosten für einen Satz Pedale der Invicta S-Serie mit separaten Gas- und Bremspedalen und angepasster RaceHub-Software 756,99 Euro ohne VAT verfügbar.
  • Das Gaspedal- und Bremspedal-Kit der Asetek Forte S-Serie ist jetzt verfügbar. Die Forte-Pedale der S-Serie, einschließlich der Bremse mit MLCPC-Powerzellen, sind äußerst erschwinglich und bieten das Leistungs- und Qualitätsniveau viel teurerer Lösungen. Das Pedalset der Forte S-Serie mit separatem Gas- und Bremspedal und spezieller RaceHub-Software ist darauf ausgelegt 462,99 € ohne MwSt verfügbar.
  • Auf Wunsch können Besitzer von Pedalen der Forte S-Serie ihre Pedale auf das Invicta THORP-System (Twin Hydraulic Opposed Fast Pistons) aufrüsten und die Forte-Cleats durch Invicta-Cleats ersetzen, um das ultimative Rennwagengefühl zu erzielen. Das Forte-auf-Invicta-Pedal-Upgrade-Kit wird 2023 bei Asetek-Händlern erhältlich sein.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button