1. FC Köln wohl an Holstein Kiels Fabian Reese interessiert

So viele Bundesligisten drauf?

Fabian Reus ist einer von 15 Spielern bei Holstein Kiel, deren Vertrag im Sommer ausläuft. Der wertvollste unter ihnen ist Fabian Reus, der im Januar 2020 für eine Ablösesumme von 100.000 Euro vom FC Schalke 04 verpflichtet wurde. Um seine sportliche Zukunft muss sich der 24-jährige Offensivspieler angesichts seiner Saisonleistung keine Sorgen machen – in 17 Pflichtspielen gelangen dem Kieler fünf Tore und vier Vorlagen. Laut “Sky” steht Rees auf der Liste mehrerer Bundesligisten.








das Gerücht

Fabian Rees
F. Rees
Holstein Kiel
Linksaußen




Holstein Kiel
Holstein Kiel

40%


1. FC Köln
1. FC Köln
2.Bundesliga Bundesliga


Beton sollte dem rechten Fuß nicht angeboten werden. Einer der Interessenten ist nach Angaben des Pay-TV-Senders der 1. FC Köln. „Effzeh“ hat sich über den Winter mit Ersatz für die Offensive beschäftigt und Rees soll bei den Verantwortlichen durch seine Vielseitigkeit positiv aufgefallen sein. Holstein Kiel kann ihm im anstehenden Transferfenster nur eine geringe Ablösesumme in Rechnung stellen. Nach 15 Spieltagen liegen die Kölner auf einem enttäuschenden 13. Platz und nur drei Punkte vor dem Abstiegsrang 16.

Im Angriff fehlt Domstadt-Mittelstürmer Florian Dietz (24) mit einem Kreuzbandriss und die Neuzugänge Steffen Tigges (24) und Sargis Adamayan (29) bleiben bislang hinter den Erwartungen zurück. Köln erzielte 2022/23 insgesamt 21 Bundesliga-Tore – die meisten davon gingen auf das Konto von Florian Kainz (30; fünf Tore).

User-Meinung: Fabian Reus 1. „Die richtige Waffe“ für den 1. FC Köln

TM-Nutzer und Köln-Fan „effzehRanjid“ Reece sagte zu dem Gerücht: „Sein Vertrag läuft im Sommer aus, also wird er im Winter billig sein. Schön zu hören, dass er schnell ist. Gepaart mit seiner Größe von 1,87 m klingt das nach einer guten Waffe Schneller als ein 18-Tonner Kann bei Wiederbelebung auch unser Pressing unterstützen, wird bei uns aber auf jeden Fall ein Stürmer im Strafraum sein, kein bisschen Zielspieler und Flügelstürmer.

Podolski auf Platz 2: Die 10 teuersten Zugänge des 1. FC Köln

9 Pedro Geromel | 2008/09 von Vitória Guimarães | Ablösesumme: 4,5 Millionen Euro

&Kopieren IMAGO

9 Anthony Modest | 2015/16 von der TSG Hoffenheim | Ablösesumme: 4,5 Millionen Euro

&Kopieren Imago-Bilder

9 Dominik Drexler | 2018/19 vom FC Midtjylland | Ablösesumme: 4,5 Millionen Euro

&Kopieren Imago-Bilder

8 Ellis Skhiri | 2019/20 von Montpellier HSC | Ablösesumme: 6 Millionen Euro

&Kopieren Imago-Bilder

7 Sebastian Anderson | 2020/21 von Union Berlin | Ablösesumme: 6,5 Millionen Euro

&Kopieren Imago-Bilder

4 Johnnes Horne | 2017/18 vom VfL Wolfsburg | Ablöse: 7 Millionen Euro

&Kopieren Imago-Bilder

4 George bloße | 2017/18 von Sporting Gijón | Ablöse: 7 Millionen Euro

&Kopieren Imago-Bilder

4 Ondrej Duda | 2020/21 von Hertha BSC | Ablöse: 7 Millionen Euro

&Kopieren Imago-Bilder

3 Sebastian Bornau | 2019/20 vom RSC Anderlecht | Ablöse: 8,25 Millionen Euro

&Kopieren Imago-Bilder

2 Lukas Podolski | 2009/10 vom FC Bayern | Ablöse: 10 Millionen Euro

&Kopieren Imago-Bilder

1 John Córdoba | 2017/18 Mainz 05 bis | Ablöse: 17 Millionen Euro

&Kopieren Imago-Bilder

zur Homepage

Source

Auch Lesen :  HSV - Regensburg: Endlich mal wieder Spaß im Volkspark? | NDR.de - Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button